Quartett von Soledad Puértolas

Buch mit Kurzgeschichten "Cuarteto", Soledad Puértolas

Der Kreis ist Vollkommenheit, die Reise ohne Wiederkehr, die Unendlichkeit endlich eingeschlossen. Der Platz ist dem wirklichen Leben treuer. Geometrie noch recht nah an der gewünschten Perfektion, aber am Ende des Tages mit ihren unvermeidlichen Winkeln und Kanten. Soledad Puértolas bringt uns zu diesem Quartett, ...

Mehr lesen

Den Himmel halten, von Cixin Liu

Ich habe kürzlich gelesen, dass der Urknall nicht der Anfang von etwas ist, sondern das Ende. Womit wir uns in den letzten Akkorden der Symphonie des Universums wiederfinden würden. Die Frage für die großen Science-Fiction-Autoren jeden Alters besteht darin, die Grenzen der Vernunft zu erkennen ...

Mehr lesen

Vögel im Maul und andere Geschichten, von Samanta Schweblin

Eine gute Geschichte kann so lang sein wie ein Lied. Samanta Schweblin macht aus der Literatur ein Vorsprechen kleiner Leben, begleitet von der Symphonie ihrer Lebensumstände. Samantas Geschichten wecken diesen unendlichen musikalischen Nachhall von Freude und Erinnerung. Was bleibt, etwas, das sich wie ein Echo bewegen muss ...

Mehr lesen

Lass uns am Freitag schwarz konsumieren, von Nana Kwame Adjei-Brenyah

Bis zu einem neuen Datum wird jeder neue Tag eine neue Gelegenheit sein, den guten Konsum des Unnötigen und Zwingenden zu genießen. Es geht nur darum, auch unsere Zeit als Angebot zu bezeichnen. Der Punkt ist, dass Nana Kwame Adjei-Brenyah (vielleicht wird sie sich eines Tages entscheiden, sich mit einem Symbol zu bezeichnen, ...

Mehr lesen

Austausch von Leben, von Xavier Sardà

Ein gutes Buch mit Kurzgeschichten, wie es der gute Xavier Sardà hier zusammengefasst hat, schadet nie. Das Beste an einem Kurzgeschichtenbuch ist, dass das Garn kaum ein ganz klares Motiv ist. Denn wir können nach eigenem Ermessen eine freie Struktur zusammenstellen. So gesehen, fast jeder ...

Mehr lesen

Die 3 besten Bücher von Alberto Chimal

Es gibt diejenigen, die zur Kurzliteratur kommen und bleiben. Das Schicksal des Kurzgeschichtenautors ist ungefähr so, als hätte Dante nie den Weg aus der Hölle gefunden. Und da blieb Dante auf einer Seite und Chimal auf seiner, als wäre er fasziniert von dieser seltsamen Vorhölle von ...

Mehr lesen

Zusammenbruch am Rande der Galaxis, von Etgar Keret

Spezialisiert auf den Auftrag, wie viele andere große Geschichtenerzähler von heute wie eine Samanta Schweblin, mit der er in einer gewissen Harmonie zu finden ist, präsentiert uns der gute alte Etgar Keret eine Reihe von disruptiven Geschichten seiner einstigen kreativen Entwicklung . Das Thema wechseln, …

Mehr lesen

Die Dampfstadt von Carlos Ruiz Zafón

Es nützt wenig, darüber nachzudenken, was Carlos Ruiz Zafón noch erzählen konnte. Wie viele Charaktere sind stumm geblieben und wie viele neue Abenteuer stecken in dieser seltsamen Vorhölle, wie verloren zwischen den Regalen des Bücherfriedhofs. Mit dem Vergnügen, sich zwischen den Gängen zu verirren ...

Mehr lesen

Fehler: Kein Kopieren