Der verlorene Ring, von Antonio Manzini

Jenseits der Serie jedes einzelnen Protagonisten bleibt immer das Gefühl eines separaten Lebens, das verschleiert bleibt. Bei dieser Gelegenheit kommt dieser Erzählband dazu, jene Lücken zu schließen, die dem Charakter von Rocco Schianove möglichst mehr Einheit verleihen Manzini. Denn in den kleinen Begegnungen mit diesem Forscher weben wir jenes andere Leben jenseits der langen Romane zusammen.

Jeder Polizist oder Ermittler von Kriminal- oder Suspense-Romanen wird mit vielen anderen Fällen konfrontiert, die in seinen Romanen nicht behandelt werden. Hier erfreuen wir uns an diesen kleinen Blitzen, die irgendwie das Leben und die Arbeit unserer Hauptfigur abdecken. Der Punkt ist, dass Manzini es auch versteht, in jeder Geschichte die gleiche Spannung wie in seinen großen Kompositionen zu übertragen. Wir können uns also nur erfreuen und uns mit vollständigeren Visionen von Schiavone aufladen. Denn sicherlich können sich aus diesen Fällen Bezüge in seinen folgenden Romanen ergeben.

Unabhängig voneinander ergeben diese fünf Geschichten, zusammen gelesen, ein einzigartiges Bild von Underboss Rocco Schiavone, das sowohl seine treuen Fans als auch diejenigen begeistern wird, die seine Ermittlungen noch nie gelesen haben.

Im ersten Bericht erscheint eine nicht identifizierte Leiche, ausgebreitet über dem Sarg einer Frau, mit einem Ehering als einzigem Hinweis. Die folgenden Geschichten – ein Bergausflug von drei Freunden, der mit einem Tod endet; ein betrügerisches Fußballspiel zwischen Anwälten; ein Verbrechen in einem Zugabteil; der Mord an einem unschuldigen Einsiedler – werden zu einer mysteriösen Untersuchung, in der der stellvertretende Chef sein existenzielles Unbehagen ausschüttet, mit einer starken sozialen Denunziation als Hintergrund und einer ironischen Erzählung, die an Sarkasmus grenzt.

Das Buch „Der verlorene Ring“ von Antonio Manzini können Sie jetzt hier kaufen:

Der verlorene Ring, Manzini
5/5 - (8 Stimmen)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Fehler: Kein Kopieren